Organische Chemikalien

Dichloroacetaldehyde structure

Dichloracetaldehyd

Dichloracetaldehyd [79-02-7] oder 2,2-Dichlorethanal ist ein chlorierter Acetaldehyd mit der chemischen Formel Cl2CHCHO. Es handelt sich um eine farblose Flüssigkeit mit einem stechenden, reizenden Geruch, die erstmals 1868 von F. Paterno durch Destillation von Dichlordiethylacetal, CHCl2CH(OC2H5)2, mit Schwefelsäure hergestellt wurde.
WeiterlesenDichloracetaldehyd
Tetrachloromethane structure

Tetrachlormethan: Eigenschaften, Produktion und Verwendung

Tetrachlormethan, auch bekannt als Tetrachlorkohlenstoff (CCl4), ist eine farblose, flüchtige Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch, die als industrielles Lösungsmittel mit einem breiten Anwendungsspektrum verwendet wurde. Seine starke Toxizität und seine schädlichen Auswirkungen auf die Umwelt haben jedoch in den letzten Jahrzehnten zu einem deutlichen Rückgang seiner Verwendung geführt.
WeiterlesenTetrachlormethan: Eigenschaften, Produktion und Verwendung
Acetylene structure

Acetylen

Acetylen, auch Ethin genannt, ist ein farbloses, brennbares Gas mit der chemischen Formel C2H2. Es ist der einfachste Kohlenwasserstoff mit einer Dreifachbindung. Aufgrund seiner unglaublich heißen Flamme wird es häufig als Brennstoff beim Autogenschweißen und -schneiden sowie als chemischer Baustein für verschiedene organische Chemikalien und Kunststoffe verwendet.
WeiterlesenAcetylen